Warum es Sinn macht, die Welt zu elektrifizieren

2019-04-03T17:22:06+02:0018. Februar 2019|

Der Schlüssel zur Klimawende liegt in der effektiven und kosteneffizienten Nutzung erneuerbarer Energiequellen – davon ist W & Kreisel Group-CEO Walter Kreisel überzeugt. Wie dies mit Hilfe von Smart Energy geschehen kann und warum es generell Sinn macht, die Welt zu elektrifizieren, erzählt er auf der IAW.

Wenn es um Energie, Digitalisierung, innovative Geschäftsmodelle sowie zukunftsweisende Technologien geht, ist Walter Kreisel DER Experte schlechthin. Sein Unternehmen bietet den Kunden intelligente Energie- und Steuerungslösungen in den Bereichen erneuerbare Energien, Mess-, Steuer- und Regeltechnik, Gebäudeleit- und Lichttechnik wie auch im Sektor Sicherheit, Netzwerk und IT.

Erlebbare Energiewende

Der Grundstein für das Unternehmen Kreisel wurde bereits 1976 gelegt; seit 2011 beschäftigt sich Walter Kreisel mit dem Thema Elektrifizierung und Digitalisierung von Infrastruktur und Gebäuden. Mit den dort entwickelten perfekt aufeinander abgestimmten Hard- und Softwareprodukten, kann das volle Potenzial erneuerbarer Energien genutzt werden, um so die Energiewende für jeden erlebbar zu machen. Denn erst, wenn jeder aktiv an der Energiewende mitwirken kann, macht sie ökologisch und auch ökonomisch Sinn.

Smart Energy-Infrastrukturlösungen

Temperaturfühler, intelligente Ladesysteme, Batteriespeicher oder ein smartes Beleuchtungssystem: Intelligente Automationstechnologien sorgen für höchste Energieeffizienz – vom privaten Wohnraum über den Industriebetrieb bis hin zum Energieversorger. 2016 durfte das Unternehmen für seine Leistungen und Verdienste den IRIDIUM Smart Home Award und den Mühlviertler Wirtschaftspreis entgegennehmen.

GET YOUR #IAW19 TICKET HERE!