Jeder kennt´s und jeden nervt´s: Kaum haben wir weiße Sneakers, eine Kaffeemaschine oder irgendein anderes Produkt online gekauft, verfolgen uns Sneakers und Kaffeemaschinen wochenlang auf Schritt und Tritt, obwohl wir das Bedürfnis nach genau diesen Produkten gerade gestillt haben. Warum um Himmels willen erkennen Anbieter nicht, was wir wirklich brauchen?

Angebote, die unsere aktuellen Bedürfnisse nicht erkennen, sind lästig und pure Zeitverschwendung. Dabei sind wir als Konsumenten doch bereit, unsere Daten preiszugeben, weil wir uns bewusst sind, dass personalisierte Angebote nur auf der Basis von personenbezogenen Daten möglich sind. Zwar wissen Unternehmen um die Bedeutung von Personalisierung während der Customer-Journey, trotzdem misslingen ihre Versuche, dem Kunden einen wirklichen Nutzen zu bieten, in den meisten Fällen. Dabei sollte digitales Marketing genau das im Fokus haben: nämlich den Nutzen für den Kunden.

Bedürfnisse vorhersagen

Yves Mäder, Google Schweiz, ist als E-Commerce Experte überzeugt: Für Unternehmen reicht es längst nicht mehr aus, sich mit der bloßen Analyse von Daten zu befassen, die in der Vergangenheit liegen. „Es wird immer wichtiger, nach vorne zu blicken, denn die neue Ära des digitalen Marketings wird vorausschauend sein.“ Vorhersehende „Predictive Analytics“ sollen Unternehmen dazu befähigen, ihre Kunden und deren Bedürfnisse besser zu verstehen. Ein Blick in die virtuelle Kristallkugel also, um vorherzusagen, was der Kunde wirklich braucht. Und um die personalisierte Ansprache zu perfektionieren und somit die Verkaufszahlen anzukurbeln.

Daten nützen, Privatsphäre schützen

Riesige Datenmengen zu sammeln ist das eine. Ziel ist es jedoch, diese Daten effizienter und in Echtzeit zu nutzen. Geplant und mit einer Strategie, die aufzeigt, welche Datenbestände zu welchen Erkenntnissen herangezogen werden können. Welche Rolle Google dabei spielen kann, wie eine bessere Nutzererfahrung möglich ist bei gleichzeitiger Wahrung der Privatsphäre, wie Werbetreibende trotzdem auf das werbefinanzierte Web zugreifen können und warum sich großartiges digitales Marketing und das Respektieren von User Privacy nicht ausschließen – das und viele andere Google Insights wird uns Yves Mäder auf der IAW20 verraten.

SUPER EARLY BIRD
AVAILABLE NOW!

BE READY FOR #IAW20

Check dir dein Ticket JETZT, aber spätestens bis zum 31.03.2020

Was dich erwartet?
TOP Speaker, TOP Aussteller, TOP Masterclasses, TOP Brand Space Area
UND DIE BESTE AFTER-PARTY