Sich von der Schokoladenseite präsentieren, News schnell und unkompliziert teilen und seine Community mit berührenden Geschichten in den Bann ziehen – was die Influencer dieser Welt können, kannst du mit deiner Marke schon lange! Nadine Neubauer von Facebook Berlin kommt auf die IAW und zeigt, wie man die Social-Media-Plattform am besten für sich einspannt.

Immer mehr Unternehmen legen sich ein Profil auf Instagram zu und nützen es als Sprachrohr für ihre Marken. Denn unter all den sozialen Medien eignet sich Instagram mit am besten, um seine Zielgruppe punktgenau zu erreichen. Die vielen verschiedenen Features und Gestaltungs-Tools machen es leicht, Postings und Storys zu kreieren, die überzeugen und das Lebensgefühl einer Produkt- oder Unternehmensmarke vermitteln. Dass man mit gutem Content seine Reichweite vergrößern kann, spricht ebenso für die Plattform wie die Tatsache, dass man mit seiner Community in Echtzeit in Kontakt treten kann und direktes Feedback erhält, zum Beispiel zu Innovationen oder Verbesserungen eines Produkts. Das schafft Vertrauen, und das ist, wie wir alle wissen, das A und O für unsere Kundenbeziehungen.

Vorsicht Shit-Storm!

Aber Achtung, das birgt auch einige Tücken. Weil der Kontakt so unmittelbar ist, darf die Betreuung des Accounts nur in Hände gelegt werden, die auch wirklich etwas von Kommunikation verstehen. Sonst kann es passieren, dass man sich schneller im Auge eines Shit-Storms wiederfindet als der kleine Finger „Delete!“ tippen kann. Ein saloppes „Das ist was für den Praktikanten“ also bitte tunlichst vermeiden. Außer der Praktikant beherrscht zumindest das kleine Einmaleins der Kommunikation. Perfekte Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse muss man wohl nicht extra erwähnen, denn Postings, die mit Fehlern gespickt sind, wirken unglaubwürdig und unprofessionell und kratzen am Glanz der schönsten Story. Ebenso gilt es die Balance zu finden zwischen nervigem Dauerbeschuss und alle paar Wochen hin gewurschtelten Alibi-Postings.

Die Speakerin

Das klingt alles leichter gesagt als getan, zugegeben. Wie du überzeugende und authentische Storys zauberst und worauf du achten musst, erfährst du von unserer Speakerin Nadine Neubauer. Nadine ist Product Marketing Manager (Central Europe) bei Facebook in Berlin und verantwortet von dort aus die DACH- und Benelux-Region sowie Zentral- und Osteuropa. Sie unterstützt Unternehmen und Agenturen dabei, Messenger und WhatsApp erfolgreich für ihre Marketingaktivitäten einzusetzen. Zuvor war die ausgewiesene Produktmarketing-Expertin fünf Jahre lang als Client Partner FMCG und Retail für Facebook tätig. Sie studierte Medienmanagement in Hannover, ihren MBA machte sie an der Hamburg Media School. Ihren persönlichen Instagram-Account füttert Nadine fleißig mit wunderbaren Impressionen ihrer zahlreichen Reisen. Die Leseratte nutzt ihn auch gleich mit, um ihren Blog „Literaturagentin“ zu promoten.

GET YOUR #IAW19 TICKET HERE!