Herbert Weirather2019-04-02T08:25:09+02:00

Seine vielversprechende Karriere als Tennisprofi muss Herbert Weirather als Jugendlicher verletzungsbedingt ad acta legen. Er widmet sich fortan einer Leidenschaft, die er schon von klein auf hegte, dem Fliegen. Mit 18 hat er Piloten- und Kunstflugschein in der Tasche. Er studiert Luft- und Raumfahrt an der Technischen Universität in München, ist erfolgreicher Kunstflugpilot und setzt sein Know-how als Datenanalyst und Simulationsspezialist für den legendären Red Bull Air Race Piloten Hannes Arch ein. Mit 28 gründet er die Drone Champions AG mit Sitz im liechtensteinischen Ruggell und startet mit der Drone Champions League die weltweit größten und spektakulärsten Drohnenrennen.

Ausblenden